Chrysler 300 S8 5.7 HEMI

  • Baujahr
    2010
  • Bauform
    Limousine
  • Zustand
    Gebraucht / Neuwertig
  • Getriebeart
    Automatik
  • Motor
    V8 5.7 HEMI
  • Antrieb
    Heckantrieb
  • Farbe
    Weiss
  • Material Innenausstattung
    Vollleder + Alcantara
  • Farbe Innenausstattung
    Dunkelgrau
  • Laufleistung in km
    53800

26.300 €

Chrysler 300S ???? - nie gehört!   Verständlich, denn dieses Auto gibt es vielleicht sogar nur einmal im deutschsprachigen Raum. Aber der Reihe nach; 

Um gleich alle Missverständnisse auszuräumen; ja es geht hier tatsächlich um einen Vertreter des kultigen Ur-Modells und nicht um das eher biedere Nachfolgemodell (von dem es zwar auch eine S-Version gibt, die aber mit diesem seltenen, hier angebotenen, Fahrzeug nichts zu tun hat.) 

Wer sich ein wenig mit dem Chrysler 300C beschäftigt weiß vermutlich, dass es neben dem in Europa üblichen C-Modell noch den bärenstarken SRT gab – aber ein 300 S – davon hat so gut wie noch nie jemand etwas gehört – was also soll das sein? Der 300 S oder in diesem Fall ganz korrekt 300 S8 wurde zum Sommer 2010 als letzte Ausbaustufe des Chrysler 300 vorgestellt und somit ist das S-Modell in gewisser Weise das letzte Update, bevor der 300 für das Modelljahr 2012 Platz machen musste – inklusive einem moderneren 5.7 V8 der bereits dritten Generation aber dazu kommen wir noch.

Die Produktion der 300S8-Serie begann jedenfalls im Sommer 2010 für kurze Zeit und in sehr geringer Stückzahl. Nach Europa kam keines dieser Autos – jedenfalls nicht offiziell. Das auffälligste äußere Merkmal ist die „rasierte“ und aufgeräumte Türoptik ohne die sonst üblichen Schutzleisten was der Optik des Wagens sehr gut tut und die ohnehin „gechoppte-Scheiben-Optik“ des Autos betont. Die Spiegel präsentieren sich in der weißen oder schwarzen Karosseriefarbe in der der Chrysler 300 S ausschließlich angeboten wurde. Das Auto verfügt über Sportsitze die in etwa denen des SRT-Models entsprechen. Die Sitze sind dabei dunkelgrau, fast schwarz mit einem gestickten 300 S-Logo. mit roten Akzenten.

Bevor wir gleich zum Motor kommen vervollständigen wir noch den Blick auf die Ausstattung: Er verfügt über ein Kicker-Audiosystem mit 13 Lautsprechern und wird mit einem 322-Watt-Verstärker und einem 100-Watt-Subwoofer betrieben. Beheizte Vordersitze sind natürlich auch an Bord. Der 300 S8 stet von Hause aus auf 20-Zoll-Räder mit schwarz lackierten Taschen, verfügt über Nebelscheinwerfer, iPod-Schnittstelle, Reifendrucküberwachung, einstellbare Pedale, Universal-Garagentorfernbedienung und Fernstart. Zudem hat Chrysler einen neuen Kühlergrill hinzugefügt, der eines der Markenzeichen diese sehr seltenen Autos ist. Jetzt aber endlich zum Motor:

Denn im 300 S arbeitet bereits der 5,7 Liter Motor HEMI Motor der dritten Generation! Dieser als „Eagle“ bezeichnete Motor liegt mit einer Werksangabe von 373 PS ziemlich genau zwischen den „üblichen 5.7 Maschinen“ und ihren 340 PS und dem „SRT“ mit seinen 420 PS. Dieser Motor der dritten Generation ist dabei moderner konzipiert und findet sich später beispielsweise in den Dodge Charger RT-Modellen wieder. Nur die letzten Chrysler 300 V8 liefen mit diesem wunderbaren Motor vom Band.

Das von uns angebotene Fahrzeug, gelangte aus erster Hand direkt nach Deutschland und in den Besitz eines Autosammlers und Perfektionisten der keinerlei kosten scheute das Fahrzeug technisch auf höchstem Niveau, dabei  aber äußerlich nahezu unsichtbar, zu optimieren. Neben einer aufwändigen, fachmännischen und durch zahlreiche Fotos dokumentierten Hohlraumversiegelung (Mike Sander) erhielt der Wagen etwa eine modifizierte, verstärkte Bremsanlage vorne mit gelochten Bremsscheiben ein einstellbares KW-Gewindefahrwerk V2 (eingetragen) sowie eine handgefertigte Edelstahlauspuffanlage mit 2 x 100mm Endrohren und herrlichem V8 Blubbern. Die Motorsteuerung wurde durch die Firma „KRAFTWERK“ perfektioniert und das Ergebnis überprüft. Der Wagen hat jetzt die volle angegebene Leistung.  Weiterhin gibt es einen verstärkten Eibach-Stabi vorne,  einen zusätzlichen Ölkühler, Stahlflexleitungen etc.  Alle Arbeiten wurden ausschließlich in Fachbetrieben ausgeführt und sind dokumentiert. Das Auto ist ist sowohl technisch als auch optisch in einem nahezu neuwertigen Zustand.

Unsere Fahrzeuge sind NICHT öffentlich zugänglich und nach Absprache zu besichtigen ( gern auch an Sonn und Feiertagen )

Für eine Interessante Inzahlungnahme oder Tausch mit Wertausgleich sprechen Sie uns gerne an.

Bildergalerie